Aktion Hundeführerjacke 2021

Aktion Hundeführerjacke 2021

  Der VJT bezuschusst für seine Mitglieder den Kauf einer Hundeführerjacke KURGAN der Fa. HART für die bevorstehende Drückjagdsaison im Rahmen einer Sammelbestellung bis zum 10.10.2021. Informationen zur Bestellung im Anhang: Aktion Hundeführerjacke mit VJT Logo lang (1)

Rückblick sowie Ausblick 2021

Rückblick sowie Ausblick 2021

Im Jahr 2021 sind bis jetzt drei Würfe in unserer Landesarbeitsgruppe gefallen. Zusätzlich war es uns möglich eine Anlagenprüfung für die LAG Sachsen auszurichten.Auch die Mitgliederversammlung konnte letztlich coronakonform in 93336 Altmannstein stattfinden. Hierbei standen Neuwahlen an, im Laufe derer Teile der Vorstandschaft neu besetzt wurden. Im Oktober werden wir einen Stand auf den Internationalen Jagd- und Schützentagen auf Schloss Grünau betreuen. Ausserdem hoffen wir auf viele Anmeldungen für die EP und GP im Herbst.

Aktuelle Lage

Aktuelle Lage

Aufgrund der andauernden Corona-Pandemie kann die Mitgliederversammlung unserer Landesarbeitsgruppe noch nicht terminiert werden. Sobald dies wieder möglich ist, wird umgehend ein neuer Termin bekannt gegeben. Nichts desto trotz ist eine Anmeldung zur diesjährigen Anlagenprüfung bereits per Formblatt möglich. Ob diese letztendlich stattfinden kann oder ob wir wie letztes Jahr auf eine Corona-Sonderlösung zurückgreifen müssen, wird sich leider erst kurzfristig entscheiden. Zum aktuellen Stand der Dinge können Sie sich gerne jederzeit bei unserem 1.Vorsitzenden Bernhard Bogenberger informieren.

Bericht Gebrauchsprüfung 17.10.2020

Bericht Gebrauchsprüfung 17.10.2020

Am 17. 10. 2020 fand im Hienheimer Forst die Gebrauchsprüfung statt. Vier Gespanne waren gemeldet. Die Gebrauchsprüfung ist die Meisterprüfung unserer Teckel. der besondere Wert und der Zweck einer GP bestehen in der Feststellung der vielseitigen Eignung eines Jagdteckels für den praktischen Jagdbetrieb. Die Prüfungsfächer umfassen die Schweißarbeit, die Stöberarbeit, Abrichtefächer wie z. B. die Leinenführigkeit und das Verhalten am Raubwild. Nach einem langen und aufregenden Prüfungstag haben schließlich alle gemeldeten Gespanne bestanden! Wir gratulieren und bedanken uns bei den geduldigen und engagierten Prüfern!

Bericht Eignungsprüfung 4.10.2020

Bericht Eignungsprüfung 4.10.2020

Unsere diesjährige Eignungsprüfung fand am 4. 10. 2020 im Hienheimer Forst nähe Kelheim statt. Alle drei gemeldeten Hunde konnten die Prüfung bestehen. Am kommenden Samstag, den 17. 10. 2020 wird wie geplant die Gebrauchsprüfung stattfinden. Allen gemeldeten Gespannen wünschen wir schon jetzt viel Erfolg und Waidmannsheil!

Aktuelle Informationen

Aktuelle Informationen

Aufgrund der Corona-Pandemie mussten die meisten Prüfungen abgesagt oder verschoben werden. Um die Anlagenprüfung durchführen zu können, haben wir die Corona Sonderlösung genutzt und mittlerweile sind alle vier gemeldeten Hunde erfolgreich durchgeprüft worden. Unser weiterer Prüfungsplan 2020 steht unter dem Vorbehalt der Corona bedingten behördlichen Anordnungen und den Vorgaben des JGHV. So ist für den 4. 10. 2020 die Eignungsprüfung und für den 17. 10. 2020 die Gebrauchsprüfung geplant. Ob diese tatsächlich stattfinden können, erfragen Sie bitte bei unserem 1. Vorsitzenden. Weiterhin kann unser Auftritt auf den Internationalen Jagd- und Schützentagen im Schloss Grünau bei Neuburg nicht stattfinden. Die Veranstaltung wurde auf den 22. – 25. April 2021 verschoben. Die Mitgliederversammlung in 99187 Eisenach wird voraussichtlich am 14. 11. 2020 stattfinden! Bleiben Sie gesund!!

Bericht Teil-AP

Bericht Teil-AP

Am Sonntag ( 26. 7. 2020 ) konnten alle vier gemeldeten Hunde die Teil-Anlagenprüfung in Geisenfeld bestehen. Unser Dank geht an die Richter, ohne deren Engagement die Prüfung nicht möglich gewesen wäre. Waidmannsheil!

Teil -AP am 26. 7. 2020

Teil -AP am 26. 7. 2020

Die wegen Corona ausgefallene Anlagenprüfung wird zum Teil am 26.7.2020 nachgeholt. So wird an diesem Tag der Spurlaut auf der Hasenspur und die Schussfestigkeit geprüft. Nennungen zur Prüfung per Formblatt wie immer an Herrn Martin Kaltenecker.  

Wurferwartung KW 27

Wurferwartung KW 27

Wurferwartung KW 27 im Zwinger “Vom Schambachtal” Vater: Uri vom Pfaffenberg, DTK 07T1485R, WT: 09.05.2007, dunkelsaufarben FW: V, GSTB 67/2009, BhFK 95, BhNF, Sfk, Sp, St, Sti, WaT, VP, SchwhK, SchwhN, ESw, Int VP, AU 01.20, DNA 261, Genotyp: Wt Wt Mutter: Jani von der Ilkahöhe, DTK 17T2580R, WT: 19.08.2017, dunkelsaufarben FW: G, AP 999/9, EP 9, BauN, 9N, AU 10.19, DNA 254, Genotyp: Wt Wt